Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

finanzierte Kapitalanlagen

Bei finanzierten Kapitalanlagen verfügt der Anleger nicht über den (gesamten) Anlagebetrag. Dieser wird über ein Darlehen bei einem Kreditinstitut (Bank oder Sparkasse) finanziert. Klassische finanzierte Kapitalanlagen sind

  • der Erwerb einer vermieteten Immobilie
  • die finanzierte Fondsbeteiligung
  • finanzierte Einmalbeiträge in Versicherungen (bei sogenannten Rentenmodellen)

Neben Ansprüchen gegen den kapitalsuchenden Anbieter der Kapitalanlage kommen auch regelmäßig Ansprüche gegenüber dem Kreditinstitut in Betracht. So können in vielen Fällen die Darlehen widerrufen werden, wenn nicht ordnungsgemäß belehrt wurde. Darlehen und finanziertes Geschäft stellen zumeist ein verbundenes Geschäft dar. Im Falle des Widerrufs tritt die Bank dann in das finanzierte Geschäft, so dass der Darlehensnehmer in vielen Fällen nicht mehr an die Bank zahlen muss.

Aktuelles

In den Tagen vor dem Bekanntwerden des milliardenschweren Bilanzbetruges samt Insolvenz bei der Wirecard AG erfreuten sich die Aktien noch großer...

weiterlesen

Obwohl die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) die Kontrolle bei der nicht von der Insolvenz betroffenen insolventen Wirecard-Bank AG...

weiterlesen

Wir informieren Sie hier über das Insolvenzverfahren, Ihre Schadensersatzansprüche, Verjährungsfragen, eine mögliche Klage und andere, kostenschonende...

weiterlesen

München, 22.06.2020: Der Wirecard - Skandal erreicht seinen vorläufigen Höhepunkt, nachdem 1,9 Milliarden Eur an Treuhandvermögen auf den Philippinen...

weiterlesen

Was bisher schon in besonderen Konstellationen möglich war, wird nun zur Regel. Der Europäische Gerichtshof entschied, dass die in Deutschland bei...

weiterlesen

Die Entscheidung des EuGH zum Widerrruf von Immobiiliendarlehen wirkt sich auch unmittelbar auf viele KfZ-Darlehen aus. Verbraucher können durch den...

weiterlesen

Großer Sieg beim Europäischen Gerichtshof: Millionen Verbraucher haben nun die Chance sich hoher Zinsen zu entledigen. Widerrufbar sind fast alle...

weiterlesen

Die vorläufigen Insolvenzverwalter haben nun die Vermutungen bestätigt, dass ein Großteil der verkauften Container fehlt. Jetzt hat auch die...

weiterlesen